Beiträge

Schüler vor PC mit Homeschooling Plan

Was können wir vom Distance Learning in der Schule lernen?

Im Zuge der Maßnahmen zur Eindämmung von SARS-Covid2 war es erforderlich den Schulbetrieb innerhalb weniger Tage von der Präsenz- in die Fernlehre zu verlagern. Inzwischen sind drei Monate vergangen und seit 18. Mai werden die Schüler_innen der Volks- und Unterstufe zumindest an manchen Tagen wieder vor Ort unterrichtet. Ich könnte jetzt einen langen Bericht darüber schreiben, wie es mir als…

Weiterlesen

0 Kommentare

Wer hat´s erfunden? Auch abseits von Ricola eine gute Frage.

Einigen von Ihnen mag die Werbekampagne aus den 90igern des Schweizer Kräuterzuckerlherstellers noch in Erinnerung sein. Die Kampagne mit dem Slogan “Wer hat´s erfunden?” ging um die Welt und entbehrte nicht einer gewissen schweizer Ironie. Aussagen wie diese und viele andere Zitate gibt es zuhauf. Ich möchte mit Ihnen gerne meine Gedanken zu diesem Thema teilen, da Zitate in der…

Weiterlesen

0 Kommentare
Buttons mit den Aufschriften Vielfalt macht schlau @FernFH und Ally queer@hochschulen

Queer an der FernFH – Wen geht das etwas an?

Die Antwort auf diese Frage ist kurz: Niemanden! Niemanden geht es etwas an, was unsere Studierenden, Lehrenden und Mitarbeiter_innen zu Hause machen und mit wem sie es machen! Und dennoch ist es wichtig, dass alle Lebens- und Liebensformen akzeptiert und anerkannt werden – auch an der Hochschule. Dazu gehört auch, dass sich niemand vor einem (unbeabsichtigten) Outing fürchten muss, weil…

Weiterlesen

2 comments
Studentin mit 4 Armen am vollen Schreibtisch

Open Book Prüfungen? Nicht nur bei Schummel-Paranoia angesagt

Prüfungen an den Hochschulen wurden in den letzten Monaten auf einen Schlag digitalisiert und online abgewickelt. Nicht ohne eine gehörige Portion an Schummel-Paranoia seitens konservativer Bildungsbehörden und der Fernlehrskeptiker_innen sowieso. Diverse Verordnungen, Richtlinien und Rückfragen seitens studienrechtlich verantwortlicher Stellen machen sichtbar, dass vielerorts scheinbar mehr und öfter darüber nachgedacht wird, wie das Schummeln von Studierenden verhindert und aufgedeckt werden kann,…

Weiterlesen

0 Kommentare
Ameisen im Team

Kollaboration – von Ameisen lernen

Eliud Kipchoge lief am 12. Oktober 2019 die Marathonstrecke in Wien in weniger als 2 Stunden und betonte dabei immer wieder, dass es sich hierbei nicht um seine Einzelleistung handelt. Diese Story allein wäre einen eigenen Blogbeitrag wert. Aber was haben der kenianische Langstreckenläufer und Ameisen gemeinsam? Gar nicht so wenig, wie ich meine! Komplexe Herausforderungen im Ameisenstaat werden durch…

Weiterlesen

0 Kommentare

Studieren ohne Grenzen

Studieren in einer anderen Sprache? Heutzutage ist es nichts Besonderes. Viele studieren auf Englisch entweder in Österreich oder im Ausland. Viele können sehr gut Deutsch, möchten sich weiterentwickeln. Viele Leute, die in Österreich wohnen, haben Deutsch nicht als Muttersprache. Sie haben eine neue Heimat aus unterschiedlichen Gründen ausgesucht: Krieg, sie sollten mit den Eltern/Kindern mitkommen, finanzielle Probleme oder einfach, weil…

Weiterlesen

0 Kommentare

Drei Mythen zu E-Learning an Hochschulen

Wir an der FernFH beschäftigen uns bereits seit über zehn Jahren mit E-Learning im Hochschulbereich. Wenn wir auf Konferenzen mit Menschen mit weniger E-Learning-Erfahrung zusammentreffen, dann begegnen uns immer gleiche Mythen zum E-Learning. Auch in den vergangenen Wochen der Corona-Krise, als alle Bildungsinstitutionen innerhalb kürzester Zeit auf Distance Learning umstellen mussten, tauchten diese Mythen auf. Mythos 1: Die Videovorlesung Die…

Weiterlesen

0 Kommentare
Studierendengruppe arbeitet Face2Face

Warum (in der Fernlehre) physische Begegnungen wichtig sind

Die Auswirkungen der aktuellen „Corona-Krise“ werden zunehmend in allen (Lebens-) Bereichen sichtbar und spürbar. Kaum eine Frage kann sich dem Kontext der „aktuellen Situation“ entziehen. So auch die Frage, ob dieser seit längerer Zeit fertige Beitrag gerade jetzt veröffentlicht werden sollte? Als Antwort reifte in den letzten Wochen ein zunehmend deutlicher werdendes JA heran. Denn die aktuelle Situation zeigt –…

Weiterlesen

2 comments
Comicbild mit einer Glühbirne auf einem Bildschirm

Statistik Austausch – Hilfe bei der Auswertung von quantitativen Abschlussarbeiten

“Liebe Frau Wahl, ich bräuchte bitte Ihre Hilfe bei meiner Auswertung…” Unsere Studierenden sind durch die vorangegangenen Statistik-Lehrveranstaltungen (siehe Beitrag Statistik online lehren – is that even possible?) gut auf die Durchführung quantitativer empirischer Arbeiten vorbereitet. Trotzdem scheuen sie oft davor zurück, quantitative empirische Arbeiten zu schreiben, weil sie sich nicht im Klaren darüber sind, dass sie während des Studiums…

Weiterlesen

0 Kommentare

Ein Geburtstag ohne Geschenk ist auch keine Lösung.

Kennen Sie das: „Meine Studienkollegin hat Geburtstag. Soll ich ihr etwas schenken? JA!“ Anlässe dieser Art durchziehen unser gesamtes Leben. Sie beginnen im Kindergarten oder bereits früher. Es sind Einladungen, die wir annehmen dürfen oder manchmal auch müssen. Ob wir uns nun darüber freuen oder nicht: Für viele ist oft der erste Gedanke „Was soll ich mitnehmen?“ Unser Alltag ist…

Weiterlesen

0 Kommentare

Zu wenig Diskussion in Ihrer Online-Lehrveranstaltung? So schaffen Sie Abhilfe!

Diskussionen sind wertvoll für das Lernen. Sei es, dass es nur einmal darum geht, zu erfahren, was die anderen von den eigenen Ideen halten oder dass wir durch gegenseitigen Austausch zu neuen Erkenntnissen gelangen und ein erweitertes Verständnis gewinnen. In Online-Kursen ist es aber echt nicht immer ganz einfach, die Kommunikation der Studierenden anzukurbeln. In so manchem Lehrveranstaltungsforum geht es…

Weiterlesen

0 Kommentare
Eine von drei Personen wird ausgewählt

Ein Rezept für Aufnahmeverfahren im Fernstudium

Zeitaufwand für die Erstellung:      🧭🧭🧭🧭🧭 (Monate) Schwierigkeitsgrad der Erstellung: ⭐⭐⭐⭐⭐ Serviervorschlag:                            online oder paper-pencil Was soll überhaupt gekocht werden? Bald beginnt an den verschiedenen Hochschulen wieder die Zeit der Aufnahmeprüfungen. Für die Bewerber_innen sind diese Tests oft lästig und sie können nur schwer nachvollziehen, wozu diese überhaupt gut sein sollen. Daher nutze ich diesen Blogbeitrag, um ein paar Dinge…

Weiterlesen

0 Kommentare

Verlässlichkeit und Qualität von Quellen

„Ein Auto, ein Computer, ein Mann “.[1] So oder so ähnlich begann die Serie Knight Rider in meiner Jugend, die man, dank gefühlten 1000 Fernsehsendern auch jetzt noch schauen kann. Zufällig zappe ich in das Intro, denke mir, dass die Zeit die Serie irgendwie überholt hat – und damit meine ich nicht, dass David Hasselhoff sich als Sänger bezeichnet. In…

Weiterlesen

1 Kommentar

Was ist für wen “normale” Lehre?

Was bedeutet „normale“ Lehre? Was ist “normal”? Nach der Meinung vieler Menschen: Normal ist was die meisten Leute tun. Alle anderen Sachen sind einfach anders. Auch bei der Lehre ist das so. Wenn man täglich – oder mindestens viermal in der Woche – auf die Fachhochschule (FH) fährt, ist das normal. Wenn man nur dreimal im Semester zur FernFH fährt,…

Weiterlesen

4 comments
Comicbild, das zeigt wie jemand am Computer Statistiken bearbeitet

Statistik online lehren – Is that even possible?

Wie mir oft in Aufnahmegesprächen berichtet wird, haben viele Bewerber_innen Angst vorm Statistik Unterricht. Wird, wie dies an der FernFH üblich ist, Statistik online gelehrt, dann entstehen noch zusätzliche Unsicherheiten, da bei Verständnisproblemen nicht direkt nachgefragt werden kann. Meine Erfahrung zeigt, dass dies nicht unbedingt der Fall sein muss. Studierende können durch die asynchrone Kommunikation in ihrem eigenen Tempo lernen.…

Weiterlesen

0 Kommentare

Lass es mich tun und ich werde es können….

Am Anfang war die Theorie. Wie Lerntransfer gelingen kann. Der Studierendenalltag ist gefüllt von komplexen Theorien, die entdeckt werden wollen. Die Grundlagenfächer eines wissenschaftlichen Studiums an der FernFH beinhalten meist viele Theorien und Konstrukte. Diese sind wichtig, um ein tiefergehendes Verständnis für die Materie zu erlangen. Gerade die Wirtschaftspsychologie ist voll davon. Wie gelingt es nun, diese prüfungsrelevanten Ansätze in…

Weiterlesen

0 Kommentare
Auszüge aus Webkonferenz

Mein erstes Mal – online!

Es ist über sieben Jahre her. Da bin ich im damaligen Büro der FernFH in der Lothringer Straße gesessen. Herbert Schwarzenberger mir gegenüber. Er erläuterte mir das Konzept des Blended Learning an der FernFH. Eine Einführungsvorlesung, dann folgen acht Wochen Fernlernphase. Da spielt sich alles im Online Campus ab. In der darauffolgenden Präsenzphase wird dann die Prüfung abgehalten. Und hier…

Weiterlesen

0 Kommentare
2 Menschen geben sich die Hand . Eine HAnd kommt aus dem Notebookbildschirm heraus.

Studieren aus der Ferne = Überwinden von Distanz

Bei aller Liebe zu meinem heutigen Job: Das Wort Fernstudium verband ich früher stets mit Distanz. Lernende und Lehrende sitzen nicht am selben Ort. Ja, sie können tausende Kilometer voneinander entfernt und verstreut sein. Es besteht die Gefahr der Isolation – auf allen Seiten. Spätestens in meiner ersten Online-Lehrveranstaltung wurde ich zum Glück eines Besseren belehrt. Soviel Diskussion und intensiven…

Weiterlesen

6 comments

Hochschulen: Ist ihr Zustand noch ein Zustand, oder keiner mehr?

Hochschulen stehen, wenn sie es ernst meinen, vor einer schwierigen Aufgabe: Sie müssen die Zukunft vorwegnehmen.Manchmal ist es hilfreich, dafür auch ein wenig auf die Vergangenheit zu schauen. Wie alles begann Als weder Buchdruck noch Power Point erfunden waren, mussten sich Studierende an Unis alles merken, was sie lernen wollten. Oder schreiben lernen. Dann konnte man sich in einen Hör-Saal…

Weiterlesen

0 Kommentare
Flexibilität

Flexibles Lernen gestalten

Ich lerne gern, wo ich will, wann ich will und wie ich will. Gehören Sie auch zu jenen, die sich an diesen Werbeslogan erinnern? Das zugehörige Unternehmen existiert zwar nicht mehr, die Fernsehspots haben aber einen gewissen Kultstatus erreicht – geadelt durch eine Parodie der „Willkommen Österreich“-Kabarettisten Stermann und Grissemann. Mir blitzt dieser Satz jedenfalls immer unweigerlich auf, wenn ich…

Weiterlesen

0 Kommentare